/ P12-2019 [Interzum 2019]

Großartig Wohnen auf kleinstem Raum

Hettich zeigt intelligente Stauraumlösungen für Tiny Spaces

Wohnen auf 18 m². Für manche ein Lebenskonzept, für andere eine notwendige Entscheidung, denn Wohnraum in den Städten ist knapp und teuer. Mit der neuen Piazza „Tiny Spaces – Living in compact homes“ greift die interzum den aktuellen Trend zum Wohnen auf kleinstem Raum im urbanen Umfeld auf. Hettich beweist unter dem Thema Fascin[action] – Raum gewinnen, wie großartig es sich im Kleinen leben und wohnen lässt.

Es fehlt an nichts: Die 18 m² Wohnraumfläche sind vom Boden bis zur Decke mit intelligenten Stauraumlösungen von Hettich bestückt. Foto: Hettich

Im Zuge des Megatrends Urbanisierung etablieren sich weltweit Tiny Spaces als Wohnkonzept in den Ballungszentren. Immer mehr Menschen wollen städtisch wohnen und suchen nach bezahlbarem Wohnraum, gleichzeitig steigt die Zahl der Singlehaushalte signifikant an. Tiny Spaces sind viel mehr als eine Alternative, denn wenig Wohnfläche ist nicht gleichbedeutend mit geringer Wohnqualität. Genau das Gegenteil ist der Fall. Je weniger Raum zur Verfügung steht, desto durchdachter müssen die Lösungen für Gestaltung und Nutzung sein. Auf gutes Design muss deshalb ebenfalls nicht verzichtet werden. Wie schön ein Tiny Space als Zuhause aussehen kann und welche Überraschungen sich buchstäblich in jeder Ecke verstecken, zeigt Hettich am Beispiel einer vollausgestatteten Single-Wohnung auf nur 18 m². Darin ist jeder Stauraum – ob im Möbel oder in Raumnischen – leicht zugänglich, clever strukturiert und verlustfrei nutzbar. Im gesamten Apartment wurde der Platz bis zur Decke als Stauraum genutzt. Weiter oben werden Vorräte oder Dinge verstaut, die nicht täglich benötigt werden. Bei Bedarf wird ein integrierter Klapptritt genutzt, um bequem an die oberen Bereiche zu gelangen. Durch flexible Stauraumlösungen wird die Kücheninsel zum Tisch, das Sofa zum Bett, die Bar zum Beistelltisch, die Treppenstufe zum Schrank. Dadurch, dass es an nichts fehlt, gesellt sich zum Erstaunen auch die Erkenntnis, dass es tatsächlich nicht viel braucht, um glücklich zu sein. Zu sehen und erleben ist der von Hettich eingerichtete Tiny Space auf der Piazza Sonderfläche auf dem Messeboulevard, und ab Sommer im Hettich Forum in Kirchlengern.